Maga Katja Adlbrecht

Seit über 13 Jahren begleite ich Menschen auf ihrem Weg im Rahmen der persönlichen Entwicklung. Dabei bringe ich meine Erfahrung in psychosozialer Beratung, Coaching und Training als auch meine Fertigkeiten in Projekt- und Prozessmanagement, Controlling und Finanzprüfung erfolgreich ein.

Entwicklung bedeutet für mich: eigene Möglichkeiten und Wege zu (er)finden und zu erforschen.

Mein Beratungsmotto:

Wenn es funktioniert – mach mehr davon. Wenn das, was du tust, nicht funktioniert, dann mach etwas anderes.
(nach Steve de Shazer, Psychotherapeut)


Branchenerfahrung

  • Personal-, Führungs- und Organisationsentwicklung
  • Finanz, Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung, Controlling
  • EU/ESI-Fonds, nationales Förderwesen
  • Öffentlicher Dienst/Verwaltung
  • IT und Consulting
  • Projekt-/Prozessmanagement, Change Management
  • Bildungsmanagement
  • Gesundheitswesen
  • Tourismus

Ausbildung

  • Psychosoziale Beratung, Aufstellungsleitung und Sexualberatung – IFGE Wien (Diplomlehrgang)
  • Authentic Movement, Bodywork und Contact Improvisation – Holistic Dance Institute (Teacher’s Training)
  • Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (inkl. Seminare aus Psychologie, Pädagogik, Anglistik/Amerikanistik, Theater-/Film- und Medienwissenschaften) – WU Wien (Diplomstudium)
  • Trainerin Erwachsenenbildung (ISO 17024– Mera Bildungsholding (Zertifikatslehrgang)
  • Projektmanagement – KFU Graz Zertifikatslehrgang)
  • Gesundheits- und Fitnesssport-Trainerin– Sportunion Wien (Lehrgang, Fokus: Iyengar Yoga)
  • Pyrotechnik – Stunt.at (Zertifikatslehrgang)
  • Tanz- und Ausdruckspädagogik -Zentrum für Ausdruckstanz und Tanztherapie (Zertifikatslehrgang)

Wiener Resilienz

ist für mich die Überzeugung, dass Wohlbefinden, Vertrauen, wertschätzendes Miteinander und Respekt überall und für jede und jeden möglich sind.

Die Wiener Resilienz ist 2009 aus der Idee zweier Studierender entstanden – Um der Frage „Was braucht der Mensch, um (beruflich) glücklich zu sein?“ auf den Grund zu gehen, entwickelten Katja Adlbrecht und Norbert Deninger innerhalb von knapp 2 Jahren den lösungsfokussierten Fragebogen WIR (Wiener Inventar zur Resilienz), der auf einem Modell aus 9 Resilienzfaktoren basiert. Methoden aus Salutogenese, positiver Psychologie, Burnout-Prävention und Hirnforschung flossen in dieses Modell ein und sind heute die Grundlage für Beratung, Coaching und Training im Rahmen der Wiener Resilienz.